Bild: Steine

Erfahrung schafft Vertrauen

Neue Entwicklungen bei der Besteuerung von Krankenhäusern

Die Situation

Auch gemeinnützig tätige Krankenhäuser können im Rahmen ihrer wirtschaftlichen Geschäftsbetriebe steuerlich relevante Aktivitäten entfalten. Zur Beurteilung dieser Aktivitäten im Hinblick auf Umsatzsteuer und Ertragsteuern ist ein immer komplizierter werdendes Regelungswerk der Finanzverwaltung zu beachten. Die Bedeutung dieser Problemstellungen kann abgelesen werden an der Vielzahl der Erlasse und Verfügungen der Finanzverwaltung, der Überarbeitung von Richtlinien sowie einer großen Zahl von Urteilen und Beschlüssen der Finanzgerichte. Zum Ende jeden Jahres verändert ein Jahressteuergesetz die entsprechenden Rechtsgrundlagen auch für Krankenhäuser.

Daneben ist zu beobachten, dass die Finanzverwaltung im Rahmen von Betriebsprüfungen die wirtschaftlichen Aktivitäten von Krankenhäusern und ihrer Träger verstärkt auf mögliche steuerliche Konsequenzen untersucht. Zur Beurteilung der möglicherweise bestehenden steuerlichen Risiken benötigen Sie ein gewisses Basiswissen, das wir Ihnen mit diesem Seminar an die Hand geben wollen.

Seminarinhalte

  • Grundzüge der Gemeinnützigkeit
    • Änderung Anwendungserlass
  • Grundzüge des Umsatzsteuerrechts
    • Umsatzsteuerpflicht
    • Umsatzsteuerbefreiungen
    • Vorsteuerabzug
  • ABC der wichtigsten steuerpflichtigen wirtschaftlichen Geschäftsbetriebe
  • Aktuelle Tendenzen in den Betriebsprüfungen
  • Neue Rechtsprechung im Krankenhausbereich
  • Aktuelle Verlautbarungen der Finanzverwaltung
  • Steuerliche Problematiken in einem Krankenhausverbund
  • Einführung eines Tax-Compliance-Systems

Zielgruppe

Geschäftsführung, Verwaltungsleitung und Mitarbeiter des Rechnungswesens

Referent(en)

Matthias Kock
Dipl.-Betriebswirt (FH), Steuerberater

Ort

Ärztekammer Westfalen-Lippe
Gartenstraße 210 - 214
48147 Münster

Kosten

160,- zzgl. MwSt.

Termine

07.09.2017
09:30 Uhr - 13:00 Uhr

Zur Anmeldung

Hier können Sie sich verbindlich für diese Veranstaltung anmelden:

sekretariat@bpg-muenster.de 004925148204-0 Nevinghoff 30
Münster
Nordrhein-Westfalen
48147
Deutschland