Bild: Steine

Termine für Behindertenhilfe

Termine - Behindertenhilfe

01.02.2018 Das Bundesteilhabegesetz (BTHG) ist in seinen wesentlichen Teilen am 01.01.2018 in Kraft getreten

Zum 01.01.2018 sind die Vorschriften des Teils 1 des SGB IX in der Fassung des BTHG und weitere wichtige Bestimmungen in Kraft getreten. Dies betrifft vor allem die Vorschriften über die Zusammenarbeit der Rehabilitationsträger und die Verfahrensvorschriften, hier insbesondere die Bestimmung des zuständigen Rehabilitationsträgers.

Das Bundesteilhabegesetz (BTHG) ist in seinen wesentlichen Teilen am 01.01.2018 in Kraft getreten - Mehr…

08.02.2018 Umgang mit erkrankten Mitarbeitern

Zahlreiche Arbeitgeber haben Arbeitnehmer, die langzeiterkrankt oder häufig für kurze Zeiträume arbeitsunfähig sind. Die Arbeitsunfähigkeiten führen zu erheblichen wirtschaftlichen Belastungen.

Umgang mit erkrankten Mitarbeitern - Mehr…

15.02.2018 Professionelle Personalauswahl - Mitarbeiter finden, binden und weiterentwickeln

Den „richtigen" Mitarbeiter zur richtigen Zeit am richtigen Ort einzusetzen, ist ein Idealanspruch, auf den Personalverantwortliche besonders fokussiert sind. Aufgrund der knappen Personalressourcen ist dieser nur sehr schwer zu realisieren. Voraussetzung für Personalentscheidungen sind individuell angepasste Auswahlverfahren, die die betrieblichen Gegebenheiten genauso berücksichtigen wie die veränderten Anforderungen von Mitarbeitern in allen Disziplinen in Gesundheitseinrichtungen.

Professionelle Personalauswahl - Mitarbeiter finden, binden und weiterentwickeln - Mehr…

15.02.2018 Grundzüge einer steuerlichen Außenprüfung

Die steuerlichen Außenprüfungen nehmen im steuerbegünstigten Bereich deutlich zu. Dabei auf Seiten der Finanzverwaltung erzielte Mehrergebnisse, entsprechende Schwerpunktbildung der Betriebsprü­fungsfinanzämter, Hinweise der Finanzgerichte und des Bundesfinanzhofes sowie Verlautbarungen der Finanzverwaltung fördern diesen Trend.

Grundzüge einer steuerlichen Außenprüfung - Mehr…

20.02.2018 Professionelle Personalauswahl - Mitarbeiter finden, binden und weiterentwickeln

Den „richtigen" Mitarbeiter zur richtigen Zeit am richtigen Ort einzusetzen, ist ein Idealanspruch, auf den Personalverantwortliche besonders fokussiert sind. Aufgrund der knappen Personalressourcen ist dieser nur sehr schwer zu realisieren. Voraussetzung für Personalentscheidungen sind individuell angepasste Auswahlverfahren, die die betrieblichen Gegebenheiten genauso berücksichtigen wie die veränderten Anforderungen von Mitarbeitern in allen Disziplinen in Gesundheitseinrichtungen.

Professionelle Personalauswahl - Mitarbeiter finden, binden und weiterentwickeln - Mehr…

06.03.2018 Gute Unternehmensführung und Compliance in Non-Profit-Organisationen

Die Unternehmen und Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialbereichs müssen sich immer mehr mit verschärften Rahmenbedingungen der Finanzierung auseinandersetzen. Wirtschaftliche Schieflagen sind vor diesem Hintergrund keine Seltenheit mehr.

Gute Unternehmensführung und Compliance in Non-Profit-Organisationen - Mehr…

08.03.2018 Befristung von Arbeitsverhältnissen - Update und Grundlagen bei der Befristung von Arbeitsverhältnissen

Als Geschäftsführer, Einrichtungsleiter, Justiziar, Personalleiter oder Personalreferent stellen Sie regelmäßig Arbeitnehmer im Rahmen von befristeten Arbeitsverhältnissen ein. Gerade bei der Befristung von Arbeitsverhältnissen kommt es regelmäßig zu Fehlern, die zur Unwirksamkeit der Befristung führen.

Befristung von Arbeitsverhältnissen - Update und Grundlagen bei der Befristung von Arbeitsverhältnissen - Mehr…

14.03.2018 Haftungsrisiken des GmbH-Geschäftsführers

Wie gewerblich tätige GmbHs geraten auch immer mehr steuerbegünstigte GmbHs in die wirtschaftliche Krise. In dieser Situation treffen die Geschäftsführung der kriselnden Gesellschaft Verhaltenspflichten bis letztlich hin zur Pflicht, rechtzeitig einen Antrag auf Durchführung eines Insolvenzverfahrens zu stellen.

Haftungsrisiken des GmbH-Geschäftsführers - Mehr…

10.04.2018 Die AÜG-Reform und ihre Auswirkung auf den Drittpersonaleinsatz

Die einschneidende Reform des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes (AÜG) ist am 01.04.2017 in Kraft getreten. Mit der Gesetzesänderung will der Gesetzgeber dem Missbrauch von Leiharbeit und Werkverträgen entgegentreten und damit den Schutz der Leiharbeitnehmerinteressen verstärken.

Die AÜG-Reform und ihre Auswirkung auf den Drittpersonaleinsatz - Mehr…

12.04.2018 Die AÜG-Reform und ihre Auswirkung auf den Drittpersonaleinsatz

Die einschneidende Reform des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes (AÜG) ist am 01.04.2017 in Kraft getreten. Mit der Gesetzesänderung will der Gesetzgeber dem Missbrauch von Leiharbeit und Werkverträgen entgegentreten und damit den Schutz der Leiharbeitnehmerinteressen verstärken.

Die AÜG-Reform und ihre Auswirkung auf den Drittpersonaleinsatz - Mehr…

16.04.2018 Einführung in die MAVO für Dienstgeber - Basiswissen, aktuelle Rechtsfragen

Die einseitige Festlegung der Arbeitsbedingungen durch den Arbeitgeber passt ebenso wenig zum Selbstverständnis der Kirche als Arbeitgeber wie Arbeitskämpfe usw. Das daher geschaffene besondere Arbeitsrechtssystem der Kirche, der sog. „Dritte Weg“ weist gegenüber dem „profanen“ Arbeitsrecht zahlreiche Besonderheiten auf.

Einführung in die MAVO für Dienstgeber - Basiswissen, aktuelle Rechtsfragen - Mehr…

17.04.2018 Kirchliche Stiftungen Rechtliche Grundlagen, Rechnungslegung, Gemeinnützigkeitsrecht, Zusammenarbeit mit der Stiftungsaufsicht

„Stiftungsboom“ oder nicht, trotz der Niedrigzinsphase entwickeln sich bestehende kirchliche Stiftungen fort und es werden neue kirchliche Stiftungen anerkannt. Aufgrund des Wunsches, nachhaltig einen Zweck besonders zu fördern oder eine Einrichtung dauerhaft durch die Erträge des dazu bestimmten Vermögens zu unterhalten, sind Stiftungen sowohl in der Vergangenheit als auch in der Gegenwart wichtige Möglichkeiten einer langfristigen Bestandssicherung gemeinnütziger, mildtätiger oder kirchlicher Zweckverwirklichung.

Kirchliche Stiftungen Rechtliche Grundlagen, Rechnungslegung, Gemeinnützigkeitsrecht, Zusammenarbeit mit der Stiftungsaufsicht - Mehr…

17.04.2018 Management von Bildungseinrichtungen

Seit vielen Jahren beraten und prüfen wir mit Erfolg Bildungseinrichtungen in ganz Deutschland. Als aus­gewiesene Experten im Gesundheits- und Sozialmanagement sind wir stets nah dran am Marktge­schehen und erkennen, dass gerade in der wirtschaftlichen Führung und Lenkung von Bildungsein­richtungen zunehmend neue Fragen und Herausforderungen entstehen. Aufgrund dieser Entwicklungen sehen wir einen Unterstützungsbedarf in zwei Kernbereichen.

Management von Bildungseinrichtungen - Mehr…

19.04.2018 Organhaftung bei gemeinnützigen Vereinen und Stiftungen - Einführung von Risikomanagementsystemen

Durch die Berichterstattung über einige spektakuläre Fälle persönlicher Haftung von Vereinsvorständen ist die Haftung von Vereins- und Stiftungsvorständen verstärkt in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt. Vielen ehrenamtlichen Vorständen ist unbekannt, dass sie für ein Verschulden bei der Geschäftsführung einzustehen haben.

Organhaftung bei gemeinnützigen Vereinen und Stiftungen - Einführung von Risikomanagementsystemen - Mehr…

03.05.2018 Gemeinnützige Vereine und Stiftungen als Arbeitgeber

Gemeinnützige Vereine und Stiftungen setzen drei Arten von Mitarbeitern ein: ehrenamtliche Mitarbeiter, Arbeitnehmer und Honorarkräfte. Schon bei der Eingruppierung in die zutreffende „Mitarbeitergruppe” unterlaufen Vereinen und Stiftungen zahlreiche Fehler. Seit 2015 ist der ehrenamtliche Mitarbeiter für gemeinnützige Körperschaften noch interessanter, da die Vergütung „ehrenamtlich Tätiger” gemäß § 22 Abs. 3 MiLoG nicht vom Mindestlohngesetz geregelt wird.

Gemeinnützige Vereine und Stiftungen als Arbeitgeber - Mehr…

17.05.2018 IT-Sicherheit und Datenschutz im Sozial- und Gesundheitswesen

Unternehmen im Gesundheitssektor erheben und verarbeiten im Rahmen ihrer Geschäftstätigkeit eine Vielzahl von hochkritischen, personenbezogenen Daten. Aufgrund der zunehmenden Abbildung von Geschäftsprozessen in EDV-Systemen erhält die IT eine große Bedeutung.

IT-Sicherheit und Datenschutz im Sozial- und Gesundheitswesen - Mehr…

19.06.2018 Spenden und Sponsoring

Für viele steuerbegünstigte Körperschaften haben sich in den letzten Jahren die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen deutlich verschlechtert. Durch die Niedrigzinsphase, sich verschärfenden Wettbewerb, eine restriktive Gesetzgebung und den teilweisen Rückzug der öffentlichen Hand aus der Finanzierung sozialer Belange geraten viele steuerbegünstigte Einrichtungen in wirtschaftliche Bedrängnis.

Spenden und Sponsoring - Mehr…

21.06.2018 Aktuelle Entwicklungen im Bereich der Umsatzsteuer für steuerbegünstigte Körperschaften

Für steuerbegünstigte Einrichtungen wird die Beantwortung der Frage, ob eine Leistungsbeziehung Umsatzsteuer auslöst oder umsatzsteuerfrei gestellt werden kann, immer wichtiger. Denn die Finanzverwaltung hinterfragt zunehmend kritisch die umsatzsteuerliche Behandlung von bisher nicht beanstandeten Leistungsbeziehungen.

Aktuelle Entwicklungen im Bereich der Umsatzsteuer für steuerbegünstigte Körperschaften - Mehr…

26.06.2018 Unternehmenssteuerung mit der Balanced Scorecard

Die Ansprüche an soziale Organisationen sind in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Sie benötigen die Definition einer wirkungsvollen Strategie und sind mit dem Einsatz von geeigneten Managementinstrumenten erfolgreich.

Unternehmenssteuerung mit der Balanced Scorecard - Mehr…

10.07.2018 Das Bundesteilhabegesetz (BTHG) ist in seinen wesentlichen Teilen am 01.01.2018 in Kraft getreten

Zum 01.01.2018 sind die Vorschriften des Teils 1 des SGB IX in der Fassung des BTHG und weitere wichtige Bestimmungen in Kraft getreten. Dies betrifft vor allem die Vorschriften über die Zusammenarbeit der Rehabilitationsträger und die Verfahrensvorschriften, hier insbesondere die Bestimmung des zuständigen Rehabilitationsträgers.

Das Bundesteilhabegesetz (BTHG) ist in seinen wesentlichen Teilen am 01.01.2018 in Kraft getreten - Mehr…

sekretariat@bpg-muenster.de 004925148204-0 Nevinghoff 30
Münster
Nordrhein-Westfalen
48147
Deutschland