Bild: Steine

Unser Angebot für Ordensgemeinschaften

Aktuelle Informationen - Ordensgemeinschaften

26.10.2020 Handlungsempfehlung bezüglich der vorübergehenden Herabsetzung der Umsatzsteuersätze

Durch die Vereinbarung von Teilleistungen noch in diesem Jahr kann die Anwendbarkeit des herabgesetzten Umsatzsteuersatzes erreicht werden

Handlungsempfehlung bezüglich der vorübergehenden Herabsetzung der Umsatzsteuersätze - Mehr…

10.09.2020 Aktualisierung der Gesellschafterliste zur Vermeidung von Mitteilungen an das Transparenzregister

OLG Düsseldorf (Beschluss vom 17. April 2020 – 3 Wx 57/20) klärt die Zulässigkeit der Einreichung einer aktualisierten Gesellschafterliste zum Handelsregister auch ohne eine Änderung hinsichtlich der Geschäftsanteile.

Aktualisierung der Gesellschafterliste zur Vermeidung von Mitteilungen an das Transparenzregister - Mehr…

01.09.2020 EuGH zu Betriebsübergang: Übergang von materiellen Betriebsmitteln nicht zwingend erforderlich.

Durch ein neu veröffentlichtes Urteil weitet der EuGH die Maßstäbe für das Vorliegen eines Betriebsübergangs aus und bejaht im Einzelfall das Vorliegen eines Betriebsübergangs auch ohne den Übergang wesentlicher materieller Betriebsmittel.

EuGH zu Betriebsübergang: Übergang von materiellen Betriebsmitteln nicht zwingend erforderlich. - Mehr…

21.07.2020 Novellierung der APG DVO NRW – Virtuelle Konten bleiben erhalten

Die Novellierung der APG DVO NRW sieht die Anhebung der Angemessenheitsgrenzen und einen geänderten Bestandsschutz für die Mietmodelle vor. Die virtuellen Konten werden nicht abgeschafft.

Novellierung der APG DVO NRW – Virtuelle Konten bleiben erhalten - Mehr…

06.07.2020 Rückforderungsansprüche des Arbeitgebers gegen vermeintliche Honorarkraft

Wird nachträglich von der DRV die abhängige Beschäftigung eines "freien Mitarbeiters" festgestellt, kann der Arbeitgeber etwaig zu viel gezahlte Vergütung nicht vom Arbeitnehmer zurückfordern (Urteil des Landesarbeitsgerichts Kiel vom 16. Januar 2020 - 5 SA 118/19).

Rückforderungsansprüche des Arbeitgebers gegen vermeintliche Honorarkraft - Mehr…

06.07.2020 Save the date: 28. September 2020 – Virtuelle Herbsttagung des Arbeitskreises Kirchen im BVDS

Aufgrund der momentanen erheblichen Einschränkungen und Auflagen bei der Durchführung von Präsenzveranstaltungen durch die aktuelle Corona-Pandemie, hat sich der Bundesverband Deutscher Stiftungen (BVDS) entschlossen, in diesem Jahr die traditionelle Herbsttagung des Arbeitskreises Kirchen im BVDS als "virtuelle Herbsttagung" durchzuführen.

Save the date: 28. September 2020 – Virtuelle Herbsttagung des Arbeitskreises Kirchen im BVDS - Mehr…

26.06.2020 Befristete Absenkung der Steuersätze bei der Umsatzsteuer

Das Konjunkturpaket der Großen Koalition vom 3. Juni 2020 sieht weitere steuerliche Maßnahmen vor, um die von der Corona-Krise betroffenen Unternehmen steuerlich zu entlasten. So ist neben weiteren Maßnahmen die temporäre Senkung der zurzeit gültigen Umsatzsteuersätze vorgesehen. Die Maßnahme birgt jedoch für Unternehmer große Herausforderungen hinsichtlich der Anwendung des korrekten Umsatzsteuersatzes und der Rechnungsstellung.

Befristete Absenkung der Steuersätze bei der Umsatzsteuer - Mehr…

26.06.2020 Novellierung der APG DVO NRW / keine Frist für Anträge auf eine Ausnahmegenehmigung nach § 8 Abs. 9 APG DVO NRW (Überschreitung der Vergleichsmiete) im Mietmodell

Novellierung der APG DVO NRW tritt nicht vor September 2020 in Kraft, so dass die notwendigen Festsetzungsanträge erst 30. Juni 2021 zu stellen sind und die Ausnahmegenehmigungen nach § 8 Abs. 9 APG DVO NRW (Überschreitung der Vergleichsmiete) nicht mehr fristgebunden sind.

Novellierung der APG DVO NRW / keine Frist für Anträge auf eine Ausnahmegenehmigung nach § 8 Abs. 9 APG DVO NRW (Überschreitung der Vergleichsmiete) im Mietmodell - Mehr…

22.06.2020 Überbrückungshilfe bei coronabedingten Umsatzrückgängen

Die Bundesregierung hat ein Zuschussprogramm "Überbrückungshilfe" für kleine/mittlere Unternehmen mit coronabedingten Umsatzrückgängen auf den Weg gebracht.

Überbrückungshilfe bei coronabedingten Umsatzrückgängen - Mehr…

12.05.2020 Auswirkung des Coronavirus auf die Rechnungslegung: Bilanzierung des Kurzarbeitergeldes sowie der Erstattungen von Sozialversicherungsbeiträgen

Neben einer Vielzahl von gesetzlichen Neuerungen durch die Corona-Krise reißt auch der Strom der aktuell aus der Praxis auftretenden Fragen zur Rechnungslegung nicht ab. Unter anderem stellt sich die Frage, wie das Kurzarbeitergeld in den Abschlüssen des Arbeitgebers zu bilanzieren ist.

Auswirkung des Coronavirus auf die Rechnungslegung: Bilanzierung des Kurzarbeitergeldes sowie der Erstattungen von Sozialversicherungsbeiträgen - Mehr…

11.05.2020 Verlängerung Optionszeitraum § 2b UStG

Am 6. Mai hat das Bundeskabinett mit dem Corona-Steuerhilfegesetz ein weiteres Gesetzesvorhaben auf den Weg gebracht, um mit steuerlichen Erleichterungen die Auswirkungen der Corona-Krise abzumildern. Diese Änderungen sind auch für alle kirchlichen Körperschaften des öffentlichen Rechts interessant. Unter anderem ist hier vorgesehen, den Optionszeitraum für die Anwendung des § 2b UStG um zwei Jahre bis zum 31. Dezember 2022 zu verlängern.

Verlängerung Optionszeitraum § 2b UStG - Mehr…

11.05.2020 Ermäßigter Steuersatz für Verpflegungsdienstleistungen

In Zeiten der Corona-Krise wird der Gesetzgeber mit einer nie dagewesen Geschwindigkeit aktiv. Dies gilt insbesondere auch für die Steuergesetzgebung. In den vergangenen Wochen wurde in unterschiedlichen Medien schon angekündigt, dass der Steuersatz für Restaurantleistungen auf 7 % gesenkt werden soll. Seit dem 30. April liegt nun der Gesetzesentwurf für das sogenannte Corona-Steuerhilfegesetz vor.

Ermäßigter Steuersatz für Verpflegungsdienstleistungen - Mehr…

30.04.2020 Hilfen für Sozialdienstleister gem. SodEG

Betriebe und Einrichtungen des Sozialbereichs erhalten Hilfen nach dem Sozialdienstleister-Einsatzgesetz (SodEG).

Hilfen für Sozialdienstleister gem. SodEG - Mehr…

23.04.2020 Corona und Kurzarbeitergeld im Gesundheits- und Sozialbereich

Im Hinblick auf die Corona-Krise sind die Antragserfordernisse zur Erlangung von Kurzarbeitergeld deutlich erleichtert worden.

Corona und Kurzarbeitergeld im Gesundheits- und Sozialbereich - Mehr…

02.04.2020 Auswirkung des Coronavirus auf die Rechnungslegung

Das neuartige Coronavirus (SARS-CoV-2) breitet sich in vielen Ländern weiter aus. Neben wirtschaftlichen Auswirkungen auf Unternehmen können sich auch Folgen für die Rechnungslegung der betroffenen Unternehmen ergeben.

Auswirkung des Coronavirus auf die Rechnungslegung - Mehr…

01.04.2020 Unterstützung in Sachen Corona

Das neuartige Corona-Virus ist für uns alle eine große Herausforderung. Wir unterstützen Sie mit unserer CORONA-HOTLINE.

Unterstützung in Sachen Corona - Mehr…

26.02.2020 Novellierung der APG DVO NRW – Virtuelle Konten sollen teilweise entfallen

Die Novellierung der APG DVO NRW sieht die Anhebung der Angemessenheitsgrenzen, den Wegfall des virtuellen Kontos für sonstige Anlagegüter und sowie einen geänderten Bestandsschutz für die Mietmodelle vor.

Novellierung der APG DVO NRW – Virtuelle Konten sollen teilweise entfallen - Mehr…

28.01.2020 Bedeutung und Durchsetzung der Masernschutzimpfung im Arbeitsrecht

Am 1. März 2020 tritt das Masernschutzgesetz in Kraft. Es normiert eine Impf- und Nachweispflicht für Mitarbeiter von nach dem Infektionsschutzgesetz (IfSG) geschützten Einrichtungen wie Kindergärten, Pflegeheimen und medizinischen Einrichtungen.

Bedeutung und Durchsetzung der Masernschutzimpfung im Arbeitsrecht - Mehr…

10.01.2020 Nachholungsfrist für die Festsetzungsantragsstellung bis spätestens 31. März 2020 für Einrichtungen mit bis zum 31. Dezember 2019 befristeten Festsetzungsbescheiden (Ausnahmetatbestand § 22 Abs. 2 Satz 3 APG NRW)

Einrichtungen, die aufgrund von Platzzahlveränderungen oder Modernisierungen (incl. Ersatzneubauten) einen bis zum 31. Dezember 2019 befristeten Festsetzungsbescheid erhalten haben (Ausnahmetatbestand § 22 Abs. 2 Satz 3 APG DVO NRW), können die Beantragung des Folgebescheids bis zum 31. März 2020 durchführen.

Nachholungsfrist für die Festsetzungsantragsstellung bis spätestens 31. März 2020 für Einrichtungen mit bis zum 31. Dezember 2019 befristeten Festsetzungsbescheiden (Ausnahmetatbestand § 22 Abs. 2 Satz 3 APG NRW) - Mehr…

sekretariat@bpg-muenster.de 004925148204-0 Nevinghoff 30
Münster
Nordrhein-Westfalen
48147
Deutschland