Bild: Steine

Erfahrung schafft Vertrauen

KZVK-Sanierungsgeld - Verzinsung der Rückforderung

Die KZVK hat zugesagt, die zurückzuzahlenden Sanierungsgeldbeträge zu verzinsen. Auf Nachfrage liegen uns jetzt die Zinssätze vor.

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Jochen Hartung
Dipl.-Ing. Jochen Hartung
Geschäftsführer
Wirtschaftsprüfer / Steuerberater

0251 - 48204 -12
j.hartung@bpg-muenster.de

 

Die KZVK hat inzwischen ein Schreiben an alle Beteiligten unter dem Datum vom 11. März 2016 herausgegeben, in dem die Rückabwicklung der Sanierungsgeldzahlungen dargestellt wird. Eine kurzfristige Rückabwicklung ist möglich, wenn der KZVK die Zahlungsbeträge über das Onlineportal mitgeteilt werden.

In dem Schreiben vom 11. März 2016 teilt die KZVK mit, dass die Rückzahlung der Sanierungsgelder einschließlich Zinsen erfolgen wird. Auf Nachfrage liegen uns nunmehr die Zinssätze vor, die bei der Berechnung der Zinsforderung Berücksichtigung finden sollen. Die Zinssätze ergeben sich aus der nachstehenden Tabelle: 

Zahlungsjahr Zinssatz
2003 5,78 %
2004 5,04 %
2005 5,36 %
2006 5,07 %
2007 5,43 %
2008 wird noch ermittelt
2009 4,31 %
2010 4,56 %
2011 4,17 %
2012 3,85 %
2013 4,23 %
2014 3,27 %
2015 4,07 %

 

Die KZVK teilt weiterhin mit, dass aufgrund der Benennung der Sanierungsgeldbeträge nach Überprüfung durch die KZVK eine Berechnung der Zinsen vorgenommen wird. Diese Zinsberechnung wird den Beteiligten nach abschließender Bearbeitung des Vorgangs schriftlich mitgeteilt.

Gerne stehen wir Ihnen bei der Berechnung der Zinsforderung zur Seite und darüber hinaus bei allen Fragen rund um das Sanierungsgeld.

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Jochen Hartung
Dipl.-Ing. Jochen Hartung
Geschäftsführer
Wirtschaftsprüfer / Steuerberater

0251 - 48204 -12
j.hartung@bpg-muenster.de

sekretariat@bpg-muenster.de 004925148204-0 Nevinghoff 30
Münster
Nordrhein-Westfalen
48147
Deutschland