Bild: Steine

Erfahrung schafft Vertrauen

Terminkalender

Dies ist der Terminkalender der BPG Unternehmensgruppe. Hier finden Sie alle bevorstehenden Seminare und Veranstaltungen.

Grundlagenseminar GEPA NRW: Neurgelung der Investitionskostenfinanzierung

Münster Seminar

Anfang Oktober 2014 hat die Landesregierung NRW das „Gesetz zur Entwicklung und Stärkung einer demographiefesten, teilhabeorientierten Infrastruktur und zur Weiterentwicklung und Sicherung der Qualität von Wohn- und Betreuungsangeboten für ältere Menschen, pflegebedürftige Menschen, Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen“ (GEPA NRW) verabschiedet, das im Oktober 2014 in Kraft getreten ist. In diesem Zusammenhang wurde auch die Verordnung zur Ausführung des Alten- und Pflegegesetzes NRW (APG DVO NRW) mit weitreichenden Änderungen bei den Investitionskosten in der stationären Altenhilfe in NRW in Kraft gesetzt.

Grundlagenseminar GEPA NRW: Neurgelung der Investitionskostenfinanzierung - Mehr…

Jahresabschluss der Werkstatt und Arbeitsergebnisrechnung, Controlling und Unternehmensführung in Einrichtungen der Behindertenhilfe sowie aktuelle Entwicklungen im Werkstattbereich

Münster Seminar

Anerkannte Werkstätten für behinderte Menschen müssen aufgrund § 12 Abs. 1 Werkstättenverordnung (WVO) nach kaufmännischen Gesichtspunkten Bücher führen, über eine Kostenstellenrechnung verfügen und einen Jahresabschluss aufstellen. Darüber hinaus ist das Arbeitsergebnis, seine Zusammensetzung im Einzelnen und seine Verwendung auszuweisen.

Jahresabschluss der Werkstatt und Arbeitsergebnisrechnung, Controlling und Unternehmensführung in Einrichtungen der Behindertenhilfe sowie aktuelle Entwicklungen im Werkstattbereich - Mehr…

GEPA NRW: Umsetzung der Anforderungen APG DVO NRW- unter Berücksichtigung der Novellierung - an die Rechnungslegung und Buchführung - ZUSATZ -

Münster Seminar

Das Land NRW hat aufgrund von ergangenen Urteilen des Bundessozialgerichts die rechtlichen Grundlagen für eine gesonderte Berechnung der Investitionskosten von stationären und teilstationären Altenhilfeeinrichtungen (GEPA NRW / APG DVO NRW) in NRW im Jahr 2014 geändert. Aktuell soll nun im Laufe des Jahres 2020 die Novellierung der APG DVO NRW umgesetzt werden.

GEPA NRW: Umsetzung der Anforderungen APG DVO NRW- unter Berücksichtigung der Novellierung - an die Rechnungslegung und Buchführung - ZUSATZ - - Mehr…

Grundlagenseminar zum Stiftungsrecht

Münster Seminar

Die Errichtung von Stiftungen ist trotz der aktuellen Niedrigzinsphase beliebt. Die Mehrzahl der rechtsfähigen Stiftungen des bürgerlichen Rechts wurde in den letzten 15 Jahren gegründet. Auch betreffen sowohl steuerliche als auch stiftungsrechtliche Reformen die Grundlagen steuerbegünstigter Stiftungen und führen zu aktuellen Diskussionen um die Grundlagen der Stiftungserrichtung und der Stiftungstätigkeit.

Grundlagenseminar zum Stiftungsrecht - Mehr…

Das Zahnarzt-MVZ - Gründung und Zulassung

Münster Seminar

Nachdem seit dem Inkrafttreten des GKV-Versorgungsstärkungsgesetzes im Jahr 2015 reine Zahnarzt-MVZ (ZMVZ) gegründet werden konnten, da ein MVZ nicht mehr fachübergreifend sein muss, sind ZMVZ in sämtlichen Rechtsformen inzwischen am „Markt“. Das hat in der Vergangenheit dazu geführt, dass versorgungsfremde Finanzinvestoren Dentalketten aufgebaut haben.

Das Zahnarzt-MVZ - Gründung und Zulassung - Mehr…

Jahresabschlussanalyse

Münster Seminar

Grundsätzlich ist eine weitere Verschärfung der Rahmenbedingungen für Einrichtungen des Gesundheitswesens festzustellen. Die nicht ausreichende Investitionsfinanzierung durch die Länder erzeugt insbesondere bei Krankenhäusern erhebliche Probleme. Ohne den Einsatz von Eigenmitteln oder eine entsprechende Darlehensfinanzierung ist in der heutigen Zeit eine Investitionstätigkeit kaum noch vorstellbar.

Jahresabschlussanalyse - Mehr…

Besteuerung von Wohlfahrtsverbänden

Münster Seminar

Der Aufgabenbereich eines/einer Geschäftsführers/in, Verwaltungsleiters/in oder Leiters/in Rechnungswesen eines Wohlfahrtsverbandes beinhaltet auch die Steuererklärungspflichten. Dazu zählen die Vorbereitung, Erstellung und Abgabe der laufenden Voranmeldungen sowie die jährlich wiederkehrenden Jahressteuererklärungen.

Besteuerung von Wohlfahrtsverbänden - Mehr…

Grundlagen und ausgewählte Fragen der Krankenhausrechnungslegung

Münster Seminar

Bei Ihrer Tätigkeit im Rechnungswesen eines Krankenhauses werden Sie immer wieder mit Fragestellungen im Zusammenhang mit den besonderenRechnungslegungsvorschriften für Krankenhäuser nach Bundes- und Landesrecht sowie mit den handelsrechtlichen Gesetzen konfrontiert.

Grundlagen und ausgewählte Fragen der Krankenhausrechnungslegung - Mehr…

Rechnungslegung von Pflegeeinrichtungen

Münster Seminar

Die Rechnungslegung ist für Pflegeeinrichtungen in mehrfacher Hinsicht von Bedeutung. Neben der Information der Gremien wie Kirchenvorstand, Gesellschafterversammlung und Kuratorium oder Aufsichtsrat fordern auch Banken, Aufsichtsbehörden und ggf. die Kostenträger Einblick in den Jahresabschluss.

Rechnungslegung von Pflegeeinrichtungen - Mehr…

Rechte und Pflichten von Aufsichtsräten - Arbeitshilfe 182

Münster Seminar

Gesellschaftliche und ökonomische Veränderungen haben die Organisation der sozialen Dienste und Einrichtungen hinsichtlich der Trägerstrukturen, der Geschäftsführung und der Tragweite wirtschaftlicher Entscheidungen wesentlich komplexer werden lassen. Die Anzahl der Einrichtungen in bestandsgefährdenen wirtschaftlichen Schieflagen steigt jährlich. Klare Aufsichtsstrukturen sind deshalb ein wichtiges Qualitätsmerkmal. Die katholischen Träger sozialer Einrichtungen stehen vor der Aufgabe, die Anforderungen an die internen Aufsichtsstrukturen und -gremien zu überdenken. Die bischöflichen Ordinariate wirken darauf hin, dass in allen Einrichtungen geeignete Aufsichtsstrukturen vorhanden sind.

Rechte und Pflichten von Aufsichtsräten - Arbeitshilfe 182 - Mehr…

sekretariat@bpg-muenster.de 004925148204-0 Nevinghoff 30
Münster
Nordrhein-Westfalen
48147
Deutschland