Bild: Steine

Erfahrung schafft Vertrauen

Seminare zum Arbeitsrecht

Hier finden Sie die aktuellen Seminarangebote der BPG-Unternehmensgruppe aus dem Bereich des Arbeitsrechts.

November 2017

16.11.2017 - Münster
Zahlreiche gemeinnützige Körperschaften beschäftigen in ihren Krankenhäusern, Altenhilfeeinrichtungen, Werkstätten für behinderte Menschen, für ihre Fahr- und Mahlzeitendienste sowie in zahlreichen anderen Bereichen geringfügig Beschäftigte. Gemeinnützige Körperschaften können den Bereich der geringfügigen Beschäftigung mit dem Übungsleiterfreibetrag gemäß § 3 Nr. 26 EStG kombinieren. Die Unsicherheit beim Einsatz von geringfügig Beschäftigten ist jedoch groß. Bei zahlreichen Betriebsprüfungen wird festgestellt, dass durch nicht abgebaute Arbeitszeitguthaben, Einmalleistungen, Zusatzleistungen, dem Nichtvorliegen der Voraussetzungen des Übungsleiterfreibetrages oder des Ehrenamtsfreibetrages die Entgeltgeringfügigkeit verlassen wird. Dies kann zu erheblichen Nachzahlungen gegenüber der Deutschen Rentenversicherung und der Finanzverwaltung führen.

Januar 2018

18.01.2018 - Münster
Die einseitige Festlegung der Arbeitsbedingungen durch den Arbeitgeber passt ebenso wenig zum Selbstverständnis der Kirche als Arbeitgeber wie Arbeitskämpfe usw. Das daher geschaffene besondere Arbeitsrechtssystem der Kirche, der sog. „Dritte Weg“ weist gegenüber dem „profanen“ Arbeitsrecht zahlreiche Besonderheiten auf.

Februar 2018

08.02.2018 - Münster
Zahlreiche Arbeitgeber haben Arbeitnehmer, die langzeiterkrankt oder häufig für kurze Zeiträume arbeitsunfähig sind. Die Arbeitsunfähigkeiten führen zu erheblichen wirtschaftlichen Belastungen.

März 2018

08.03.2018 - Münster
Als Geschäftsführer, Einrichtungsleiter, Justiziar, Personalleiter oder Personalreferent stellen Sie regelmäßig Arbeitnehmer im Rahmen von befristeten Arbeitsverhältnissen ein. Gerade bei der Befristung von Arbeitsverhältnissen kommt es regelmäßig zu Fehlern, die zur Unwirksamkeit der Befristung führen.

April 2018

10.04.2018 - Münster
Die einschneidende Reform des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes (AÜG) ist am 01.04.2017 in Kraft getreten. Mit der Gesetzesänderung will der Gesetzgeber dem Missbrauch von Leiharbeit und Werkverträgen entgegentreten und damit den Schutz der Leiharbeitnehmerinteressen verstärken.
12.04.2018 - Essen-Werden
Die einschneidende Reform des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes (AÜG) ist am 01.04.2017 in Kraft getreten. Mit der Gesetzesänderung will der Gesetzgeber dem Missbrauch von Leiharbeit und Werkverträgen entgegentreten und damit den Schutz der Leiharbeitnehmerinteressen verstärken.
sekretariat@bpg-muenster.de 004925148204-0 Nevinghoff 30
Münster
Nordrhein-Westfalen
48147
Deutschland