Bild: Steine

Erfahrung schafft Vertrauen

Mittelverwendungsrechnung

Ihre Ansprechpartner

Miriam Friebel
Miriam Friebel
Steuerfachangestellte
0251 - 48204 - 76
m.friebel@bpg-muenster.de

Dipl.-Kfm. Mario Wallenfels
Dipl.-Kfm. Mario Wallenfels
Prüfungsleiter, Mitarbeiter Steuerabteilung
0251 - 48204-53
m.wallenfels@bpg-muenster.de

Steuerbegünstigende Vorteile einer Körperschaft knüpft der Gesetzgeber unter anderem an das Gemeinnützigkeitsrecht. Dabei ist eine Vielzahl steuerlicher Vorschriften zu beachten.

Eine dieser Vorschriften ist der in § 55 AO geregelte Grundsatz der Selbstlosigkeit. Teil dieses Grundsatzes ist, dass eine steuerbegünstigte Körperschaft die ihr zur Verfügung stehenden Mittel (Geld- oder Sachmittel) grundsätzlich zeitnah, das bedeutet innerhalb von zwei Jahren nach Zufluss, für steuerbegünstigte Zwecke zu verwenden hat. Ob eine solche zeitnahe Verwendung erfolgt, ist anhand einer Mittelverwendungsrechnung zu prüfen. In der Mittelverwendungsrechnung werden sämtliche der Körperschaft zur Verwendung stehende Mittel, die in Geld- oder Sachwert bestehen, aufgeführt und davon die bereits für steuerbegünstigte Zwecke verwendeten Mittel sowie die ausnahmsweise nicht zeitnah zu verwendenden Mittel (z.B. zulässig gebildete Rücklagen oder das zur Erhaltung der Körperschaft dienende Kapital) abgezogen. Besteht ein Verwendungsrückstand wurden nicht alle der Körperschaft zur Verwendung stehenden Mittel zeitnah verwendet, was dem Gebot der Selbstlosigkeit widerspricht.

Mittelverwendungsrechnung – Berechnungsschema

Mittelverwendungsrechnung – Berechnungsschema

Mittelverwendungsrechnung – unsere Unterstützung

Für die Erstellung einer solchen Mittelverwendungsrechnung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Bei einem erheblichen Verwendungsrückstand zeigen wir Ihnen Lösungsansätze auf, damit die Gefahr der Aberkennung der Gemeinnützigkeit abgewendet werden kann.

Ihre Ansprechpartner

Miriam Friebel
Miriam Friebel
Steuerfachangestellte
0251 - 48204 - 76
m.friebel@bpg-muenster.de

Dipl.-Kfm. Mario Wallenfels
Dipl.-Kfm. Mario Wallenfels
Prüfungsleiter, Mitarbeiter Steuerabteilung
0251 - 48204-53
m.wallenfels@bpg-muenster.de

sekretariat@bpg-muenster.de 004925148204-0 Nevinghoff 30
Münster
Nordrhein-Westfalen
48147
Deutschland