Bild: Steine

Erfahrung schafft Vertrauen

Strategien von Stiftungen in der Niedrigzinsphase

Kapitalerhaltungsgebot und Zweckverwirklichungsverpflichtung bringen gerade Kapitalstiftungen in Bedrängnis. Das Seminar zeigt die rechtlichen, anlagetechnischen und bilanziellen Lösungen für diese Zinssituation auf.

Ihr Ansprechpartner

Rechtsanwalt Christian Staiber
Rechtsanwalt Christian Staiber
Geschäftsführer der
BPG Rechtsanwaltsgesellschaft
Rechtsanwalt/ Fachanwalt für Handels-
und Gesellschaftsrecht

0251 - 48204-20
c.staiber@bpg-muenster.de

 

Die Niedrigzinsphase stellt für im Kapitalmarkt investierte Stiftungen eine besondere Herausforderung dar. Praxisgerecht aufbereitet präsentierten Mitarbeiter der Pax-Bank eG mit Sitz in Köln und der BPG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft mit Sitz in Münster Lösungsvorschläge für die gerade im aktuellen Finanzumfeld auftretenden Fragen des Stiftungsrechts und der Stiftungsverwaltung, sowie der bilanziellen Gestaltung und der Vermögensverwaltung. Mit Informationen zu den Hintergründen und möglichen Perspektiven der gegenwärtigen Entwicklung führte der Geschäftsführer der BPG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Herr Dipl.-Ing. Jochen Hartung, in das Thema ein. Sein Fazit: „Die Niedrigzinsphase wird uns – allen Bemühungen der EZB zum Trotz – noch eine Weile beschäftigen“.

Im nahezu ausgebuchten Konferenzraum des Max-Hauses in Düsseldorf wurde besondere Aufmerksamkeit dem Thema „Kapitalerhalt aus stiftungsrechtlicher Sicht“ gewidmet. Herr Christian Staiber, Rechtsanwalt/Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht und Mitglied des Arbeitskreis Kirchen des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen vermittelte den anwesenden Stiftungsvorständen, sowie den Mitgliedern von Kuratorien und Stiftungsräten einen fundierten Einblick in die kapitalbezogenen Rechtspflichten von Stiftungsvorständen, ihre Haftungsrisiken bei Pflichtverletzungen und Möglichkeiten der Reduzierung von Haftungsrisiken.

Im Fokus der Vermögensverwaltung stellte Herr Michael Ruland, langjähriger Mitarbeiter und Stiftungsexperte der Pax-Bank eG, die Ausgestaltung von Anlagerichtlinien in der Praxis dar. Alle Anwesenden erhielten Hilfestellungen und weiterführende Hinweise zur Erstellung sowie ggf. Aktualisierung einfach und rechtssicher anzuwendender Anlagerichtlinien.

Herr Dipl.-Kfm. Reinhold Jucks, Wirtschaftsprüfer/Steuerberater, schloss nach dem geselligen informellen Austausch in der Pause mit der Erläuterung relevanter bilanzieller Konsequenzen der sich stellenden Herausforderungen die Veranstaltung ab. Grundlegende Hinweise zur Rechnungslegung auch in Krisenzeiten und der praxisgerechten Umsetzung des Kapitalerhaltungsgrundsatzes bei Stiftungen werden bei den Teilnehmern noch länger in Erinnerung bleiben.

 

Ihr Ansprechpartner

Rechtsanwalt Christian Staiber
Rechtsanwalt Christian Staiber
Geschäftsführer der
BPG Rechtsanwaltsgesellschaft
Rechtsanwalt/ Fachanwalt für Handels-
und Gesellschaftsrecht

0251 - 48204-20
c.staiber@bpg-muenster.de

sekretariat@bpg-muenster.de 004925148204-0 Nevinghoff 30
Münster
Nordrhein-Westfalen
48147
Deutschland