Bild: Steine

Erfahrung schafft Vertrauen

OFD Niedersachsen: Merkblatt zur steuerlichen Behandlung von sog. "Sozialkaufhäusern"

Zur steuerlichen Behandlung von Sozialkaufhäusern hat die OFD Niedersachsen auf Ihrer Homepage ein Merkblatt veröffentlicht.

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Kfm. Mario Wallenfels
Dipl.-Kfm. Mario Wallenfels
Prüfungsleiter, Mitarbeiter Steuerabteilung
0251 - 48204-53
m.wallenfels@bpg-muenster.de

Einige unserer Mandanten, insbesondere Caritasverbände, betreiben sogenannte "Sozialkaufhäuser". Zu deren steuerlichen Behandlung hat die Oberfinanzdirektion Niedersachsen (nachfolgend: OFD) auf Ihrer Homepage ein Merkblatt veröffentlicht. Dieses Merkblatt kann unter dem folgenden Link heruntergeladen werden: https://www.lstn.niedersachsen.de

In dem Merkblatt zur steuerlichen Behandlung von Sozialkäufern wird zunächst erläutert, was unter einem Sozialkauf zu verstehen ist. Anschließend wird auf die grundsätzliche steuerliche Behandlung von Einnahmen aus Verkäufen eingegangen. Dem folgt eine ausführliche Darstellung, unter welchen Umständen ein Sozialkaufhaus steuerbegünstigt sein kann. Nach der Beantwortung der Frage, wann der Betreiber eines Sozialkaufhauses berechtigt ist, Spendenbescheinigungen auszustellen, werden schließlich noch weitere Quellen genannt, auf denen man weiterführende Informationen zur Gemeinnützigkeit und Spendenrecht finden kann.

Gemäß dem oben genannten Merkblatt der OFD kommen insbesondere die folgenden vier Gestaltungsmöglichkeiten zur Einordnung eines Sozialkaufhauses als steuerbegünstigten Zweckbetrieb in Betracht:

  1. Wohlfahrtseinrichtungen (§ 66 AO),
  2. Einrichtungen für Beschäftigungs- und Arbeitstherapie (§ 68 Nr. 3 Buchst. b AO),
  3. Integrationsprojekte (§ 68 Nr. 3 Buchst. c AO),
  4. Beschäftigungsgesellschaften (§ 65 AO).

Fall Sie planen, ein Sozialkaufhaus zu eröffnen oder bereits eines betreiben und sich über die steuerlichen Konsequenzen informieren wollen, stehen wir Ihnen gerne mit unserer Expertise zur Verfügung.  

 

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Kfm. Mario Wallenfels
Dipl.-Kfm. Mario Wallenfels
Prüfungsleiter, Mitarbeiter Steuerabteilung
0251 - 48204-53
m.wallenfels@bpg-muenster.de

sekretariat@bpg-muenster.de 004925148204-0 Nevinghoff 30
Münster
Nordrhein-Westfalen
48147
Deutschland