Bild: Steine

Erfahrung schafft Vertrauen

Risikomanagement in Einrichtungen des Gesundheitswesens

Seminarbeschreibung

Der Gesundheits- und Sozialmarkt ist einem stetigen Wandel ausgesetzt. Die betreffenden Einrichtungen agieren in einem Umfeld, welches durch zunehmende Komplexität, abnehmende Reaktionszeiten sowie steigendem Kosten- und Wettbewerbsdruck gekennzeichnet ist. Risiken sind hierbei ein ständiger Begleiter. Um die vielfältigen Risiken einzudämmen und berechenbar zu machen, wird ein gezieltes Risikomanagement für Unternehmen immer bedeutender. Viele Gründe sprechen für die Einführung und Betreibung eines kaufmännischen Risikomanagements. Zum einen gesetzliche Verpflichtungen (z. B. KonTraG), zum anderen aber auch vielfältige Unternehmensinteressen. Durch gezieltes Risikomanagement gelingt es, Risiken im und für den Betrieb einer Einrichtung frühzeitig zu identifizieren und ihre Auswirkungen zu evaluieren, um zeitnah adäquate Gegenmaßnahmen ergreifen zu können.

Seminarinhalte

Das Seminar zeigt Wege auf, ein effizientes Risikomanagementsystem einzurichten, um Risiken
– aber auch Chancen – besser zu beherrschen:

  • Gründe für die Einführung eines Risikomanagements
    • Gesetzliche Gründe sowie eigene Interessen, speziell für Einrichtungen des Gesundheitswesens
  • Aufbau eines Risikomanagementsystems
    • Struktur und Elemente eines Risikomanagements und Integration in die gesamte Unternehmensumgebung
  • Phasen des Risikomanagementprozesses
    • Einführung anhand einzelner Schritte von der Definition der Risikostrategie bis zur kontinuierlichen Überwachung
    • Einsatz von methodischen Instrumenten für die einzelnen Schritte
  • Vorgehen bei der Implementierung anhand praktischer Beispiele
    • Tipps und Tricks, mögliche Fallstricke
    • An- und Einbindung in das bestehende Berichtswesen
    • Projektbeispiele

Zielgruppe

Führungskräfte in Einrichtungen des Sozial- und Gesundheitswesens, Geschäftsführung, Einrichtungsleitung, leitende Mitarbeiter im Finanz- und Rechnungswesen, leitende Mitarbeiter in der Unternehmensentwicklung

Referent(en)

Andreas Kamp
Dipl.-Kaufmann

Jürgen Groteschulte
Dipl.-Kaufmann, Wirtschaftsprüfer
Steuerberater

Ort

Ärztekammer Westfalen-Lippe
Gartenstr. 210 - 214
48147 Münster

Kosten

260,- € zzgl. MwSt

Termine

05.11.2018
10:00 Uhr - 16:30 Uhr

Zur Anmeldung

Hier können Sie sich verbindlich für diese Veranstaltung anmelden:

sekretariat@bpg-muenster.de 004925148204-0 Nevinghoff 30
Münster
Nordrhein-Westfalen
48147
Deutschland