Bild: Steine

Erfahrung schafft Vertrauen

Workshop Datenschutz und Datensicherheit - Aktuelles zum kirchlichen Datenschutz

Situation und Problemstellung

Die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) wurde nach mehrjährigen Verhandlungen im Frühjahr 2016 verabschiedet und im Mai 2016 in Kraft gesetzt. Die Mitgliedstaaten waren aufgefordert, innerhalb einer zweijährigen Übergangszeit konkretisierende Bestimmungen in einzelnen Teilen auf den Weg zu bringen. In Deutschland wurde am 5. Juli 2017 das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) an die DS-GVO angepasst, welches am 25. Mai 2018 in Kraft getreten war.

Für Einrichtungen der katholischen Kirche gilt aufgrund des Selbstverwaltungsrechts der Kirche die DS-GVO und das BDSG nicht. Dieses Selbstverwaltungsrecht der Kirchen blieb auch durch die DS-GVO erhalten. Voraussetzung war allerdings, dass die von der Kirche geschaffenen Regelungen mit der DS-GVO in Einklang gebracht wurden. Vor diesem Hintergrund wurden die kirchlichen Datenschutzgesetze KDG und DSG-EKD sowie die Regelungen der KDR-OG geschaffen.

In unserem Workshop erhalten Sie einen Überblick über die Anforderungen der Vorgaben im Datenschutz sowie Hinweise zu aktuellen Entwicklungen in der Praxis der Datenschutzbeauftragten und der Aufsichtsbehörden. Darüber hinaus werden Empfehlungen zum Umgang mit dem Datenschutz und der Datensicherung (Best Practice) aufgezeigt. Sie haben Gelegenheit, sich mit Teilnehmern aus anderen Einrichtungen auszutauschen.

Seminarinhalte

  • Überblick und Aufbau einer Datenschutzorganisation
  • Aktuelle Entwicklungen im kirchlichen Datenschutz und Praxishinweise
  • Grundlegende Anforderungen an den Datenschutz und die Datensicherheit anhand von Praxisbeispielen

Zielgruppe

Führungskräfte in Einrichtungen des Sozial- und Gesundheitswesens in kirchlicher Trägerschaft, Verantwortliche der Spitzenverbände, Datenschutzbeauftragte, IT-Sicherheits-verantwortliche und Mitarbeiter/innen, die mit der Umsetzung der kirchlichen Datenschutzvorschriften betraut sind.

Referent(en)

Andreas Fennen
Dipl.-Kaufmann

Alexander Gotttwald
Rechtsanwalt, Zertifizierter Datenschutzbeauftragter (GDDcert. EU)

Ort

Ärztekammer Westfalen-Lippe
Gartenstr. 210 - 214
48147 Münster

Kosten

260,- € zzgl. MwSt

Termine

14.09.2021
09:30 Uhr - 15:00 Uhr

Zur Anmeldung

Hier können Sie sich verbindlich für diese Veranstaltung anmelden:

sekretariat@bpg-muenster.de 004925148204-0 Nevinghoff 30
Münster
Nordrhein-Westfalen
48147
Deutschland