Bild: Steine

Erfahrung schafft Vertrauen

Jahresabschlussanalyse

Grundsätzlich ist eine weitere Verschärfung der Rahmenbedingungen für Einrichtungen des Gesundheitswesens festzustellen. Die nicht ausreichende Investitionsfinanzierung durch die Länder erzeugt insbesondere bei Krankenhäusern erhebliche Probleme. Ohne den Einsatz von Eigenmitteln oder eine entsprechende Darlehensfinanzierung ist in der heutigen Zeit eine Investitionstätigkeit kaum noch vorstellbar. Die Finanzierungsmodalitäten stationärer Pflegeeinrichtungen richten sich nach einer Vielzahl spezieller gesetzlicher Vorschriften und wirken sich nachhaltig auf den Jahresabschluss aus. Wir zeigen Ihnen Instrumente, wie z. B. die Erfolgsspaltung, mit denen Sie mögliche Finanzierungslücken im Pflege- oder Investitionsbereich erkennen können.

Die erhöhten Anforderungen für die Offenlegung von Jahresabschlüssen bewirken eine höhere Transparenz für alle Marktteilnehmer. Kostenträger und Wettbewerber können sich ohne größeren Aufwand einen Einblick in die wirtschaftliche Lage der Einrichtungen des Sozialbereichs verschaffen.

Mit unserem Seminar wollen wir Ihnen darstellen, wie u. a. externe Fachleute Jahresabschlüsse unter Zuhilfenahme von Kennzahlen analysieren und welche Schlussfolgerungen sich hieraus für bestimmte Entscheidungen, beispielsweise für die Kreditvergabe, ergeben können. Anhand von einfachen Praxisbeispielen wird deutlich, wie sich die Inanspruchnahme bestimmter Bilanzierungswahlrechte auf die Darstellung der wirtschaftlichen Lage im Jahresabschluss auswirkt.

Zielgruppe

Geschäftsführung von Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen sowie von Medizinischen Versorgungszentren, Verwaltungsleitung, Mitarbeiter des Rechnungswesens, Medizincontroller und andere interessierte Führungskräfte

Referent(en)

Reinhold Jucks
Dipl.-Kaufmann, Wirtschaftsprüfer
Steuerberater

Helmut Menzel
Dipl.-Kaufmann

Ort

Ärztekammer Westfalen-Lippe
Gartenstr. 210 - 214
48147 Münster

Kosten

160,- € zzgl. MwSt

Termine

22.11.2018
09:30 Uhr - 13:00 Uhr

Zur Anmeldung

Hier können Sie sich verbindlich für diese Veranstaltung anmelden:

sekretariat@bpg-muenster.de 004925148204-0 Nevinghoff 30
Münster
Nordrhein-Westfalen
48147
Deutschland